In unserer Kindertagesstätte gibt es zwei  Krippengruppe, die Grashüpfergruppe, die Sonnenkäfer und vier Kindergartengruppen.

In der Pinguingruppe können 25 Kinder betreut werden . Die Tigergruppe und die Regenbogengruppe bieten jeweils einen Integrationsplatz an und können aus diesem Grund zur Zeit 23 Plätze anbieten. Die Waldmäusegruppe ist eine Naturgruppe die zwei Tage im Haus und drei Tage im Wald verbringen. Dort werden 20 Kinder gefördert. Die Krippengruppe Grashüpfer bietet täglich 15 Kindern einen Krippenplatz an und die Sonnenkäfer 12 Kinder einen Krippenplatz.

 

In unserem Haus arbeiten wir vorwiegend situativ. Die Interessen der Kinder stehen im Vordergrund unserer pädagogischen Arbeit. Um die Selbstständigkeit der Kinder zu fördern, öffnen wir nach dem Morgenkreis die Gruppen. Die Kinder können sich dann während der Freispielzeit im ganzen Haus und Garten, nach Absprache und unter Einhaltung fester Regeln, frei bewegen.

Uns ist es sehr wichtig, dass alle Kinder bei jeder Witterung, einmal am Tag in den Garten kommen.

Um die Kinder ganzheitlich zu fördern schaffen wir Raum für gemeinsames Kochen, Musizieren, Ausflüge, Projekte ( z.B. Mädchentag, Bubentag), Feste und vieles mehr.

 

Im letzten Kindergartenjahr werden mit den Kindern spezielle, gruppenübergreifende Angebote durchgeführt.

Überblick